Ratsarbeit

FDP fordert: Mobilfunkkonzept endlich abschaffen !

In seiner nächsten Sitzung wird sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung erneut mit dem Antrag der FDP-Fraktion vom Mai 2015 befassen, dass Mobilfunkkonzept endlich abzuschaffen.
Nach Ansicht der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Erkrath hat das vor neun Jahren beschlossene Mobilfunkkonzept seinen Anspruch, die Mobilfunkversorgung der Bevölkerung und der Erkrather Unternehmen zu verbessern und gleichzeitig die angeblich schädliche Strahlung zu verhindern, zu keinem Zeitpunkt erfüllt.
Im Gegenteil: Die Mobilfunkversorgung ist in Erkrath so schlecht wie in keiner anderen Stadt in der Umgebung, gleichzeitig ist die Strahlung am Ohr des Handynutzers wegen der großen Entfernung zum nächsten Sender deutlich höher als in Gemeinden mit besserer Mobilfunkversorgung.
Deshalb hatte die FDP-Fraktion bereits vor einem Jahr beantragt, das Mobilfunkkonzept abzuschaffen.
Diesem Antrag wurde im Stadtrat bisher nicht entsprochen, stattdessen wurde das Thema verschoben und vertagt.

Inge Berkenbusch, Vorsitzende der FDP-Fraktion: „Das Thema wurde jetzt lange genug hin und her gewendet. Es bleibt dabei: Das Mobilfunkkonzept hat den Erkrathern eher geschadet als genützt. Wir hoffen, dass sich nun eine Mehrheit im Ausschuss und im Rat für die Abschaffung des Konzeptes findet. Dann kann endlich auch in Erkrath eine bedarfsgerechte Mobilfunkversorgung aufgebaut und gleichzeitig die Strahlung bei Smartphone – Nutzung gering gehalten werden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.